UAS Staubfiltergeräte

RHB Industrieausrüstungen e.K.
Geschäftsführung: Ralf H. Böddener - Tapio Böddener

Werksvertretung Norddeutschland für UAS Staubfiltergeräte (Patronenfiltergeräte)

 

 

 

Luftfilteranlagen für trockene Stäube

Patronenfiltergeräte sind eine effiziente filtertechnische Lösung und garantieren für saubere Luft
 in allen Fertigungsbereichen. Saubere Luft ist ein wichtiger Produktionsfaktor

Sie suchen nach Filterpatronen für Ihr vorhandenes Filtergerät? Klicken Sie hier: www.filtermatten.de - und dann auf den Button "Filterpatronen"

Staubfiltergerät Profi-140
Mobiler Kompaktentstauber mit großem Staubbehälter
Luftleistung: 1.600 m3/h

Standard I und II

     

Stationäres Patronenfiltergerät mit hoher Saugleistung und automatischer Filterreinigung. Lieferbar in zwei Größen. Luftleistung: 1.700 bis 3.200 m3/h

Einsatz für trockene Stäube, Späne,
Schweißrauch, Granulate, Fasern, Pulver, etc.

Das Staubfiltergerät PROFI-140 eignet sich für Stäube wie z.B.:

- Acryl, Glas, Graphit, Gummi, Kunststoff, Leder, mineralische Medien (u.a. Kalk, Kreide, Quarz) - diverse Metalle (jedoch nicht für Aluminiumstaub und Magnesium)
 
- Diverse Metalle (außer Aluminiumstaub und Magnesium), Kunststoffe, Plexiglas, Papier, textile Stoffe, Leder, Glas, Keramik, mineralische Teile (u.a. Naturstein, Keramik .....)

Das Staubfiltergerät PROFI-140 entspricht den einschlägigen Normen und Standards: u.a. erfüllt er die Anforderungen der TRGS 553, der TRGS 560 sowie der GS-HO-07 und ist von der HOLZ-BG geprüft.

H2 - Reststaubgehaltsstufe 2 = 0,2 mg/m³
GS - geprüfte Sicherheit
B1 - bauartgeprüft

Die Vorteile des Staubfiltergerätes PROFI-140 in der Praxis:

  • Die Filterpatrone mit 9 m² Filterfläche ermöglicht lange Abreinigungsintervalle und hohe Standzeiten
  • Das Staubfiltergerät wird anschlussfertig in RAL 7035 oder 5012 mit 5 m Kabel und Stecker ausgeliefert
  • Robuste, alltagstaugliche Technik. Die Baugruppen des Staubfiltergerätes sind wartungsfreundlich und übersichtlich angeordnet
  • Die einfache Handhabung des Staubfiltergerätes PROFI-140 und die hohe Zuverlässigkeit garantieren eine lange Lebensdauer
  • Optische Mindestluftvolumenstromüberwachung mittels Differenzdruckschalter
  • Großer, fahrbarer Behälter (192 Ltr.)
  • 100%-ige Luftrückführung in den Arbeitsraum möglich
  • Optional: bei Schadstoffen, die unter TRGS 560 fallen, ist ein Schwebstofffilter H13 erforderlich
  • Alle Kompakt-Staubfiltergeräte werden anschlussfertig mit 5 m Kabel und Stecker ausgeliefert
  • Dauerbetrieb der Staubfiltergeräte durch robuste und leistungsstarke Mitteldruck-Ventilatoren möglich
  • Die UAS Kompaktstaubfiltergeäte sind für Einzel- oder Mehrplatzabsaugung geeignet
  • Hauptfilter: Filterpatrone aus Polyester, Kategorie M
  • Optional: PTFE-beschichtete Polyesterpatronen
  • JET- Abreinigung mittels Timersteuerung oder in Sonderanfertigung differenzdruckabhängig
  • Bedienerfreundlicher Wechsel des Staub-/Spänecontainers durch Hebe- und Senkmechanismus
  • Folgendes Zubehör ist für diese Kompakt-Staubfiltergeräte erhältlich: Vorabscheider, Kulissenschalldämpfer, Schwebstofffilter H13
 



Zweigniederlassung Deutschland:

Otto-Hahn-Straße 5
D-65520 Bad Camberg
www.uas-inc.de
 

 

Patronenfiltergerät SFC-Serie -

Das modulare Design erlaub es, Staubfiltergeräte von 4 Patronen mit 100 m² bis 128 Patronen mit 3072 m² Filterfläche aufzubauen. Dadurch können wir nahezu das vollständige Spektrum von 2.000 - 150.000 m³/h der industriellen Entstaubung abdecken. Durch die zahlreichen Filterpatronen-Varianten, die wir direkt aus der Clarcor-Gruppe beziehen, sind wir zudem in der Lage vielen verschiedenen Industriebereichen maßgeschneiderte Lösungen anzubieten. Für mobile Anwendungen oder kleinere Applikationen (Vol.strom < 5.000 m³/h) stehen Ihnen unsere Kompaktentstauber zur Verfügung.

  

 Aufbau und Funktionsweise

  • Der Rohgaseintritt des Patronenfilters ist oben angebracht.

  • Eintrittsverteiler (1) sorgen für eine homogene Verteilung der schadstoffhaltigen Abluft innerhalb des Filters.

  • Die schadstoffhaltige Abluft durchströmt die horizontal liegenden Filterpatronen von außen nach innen.

  • Die horizontale Anordnung der Filterpatronen, die Führungsschienen (3) und der Quick-Seal-Verschluss (4) gewährleisten die Wartungsfreundlichkeit des Filters. Zudem wird beim Wechseln der Filterpatronen weniger Staub an die Umgebung abgegeben.

  • Die Filterpatronen, die von uns anwendungsspezifisch ausgewählt werden, befreien die Luft von Schadstoffen und sorgen für saubere Luft auf der Reingasseite im Produktionsprozess.

  • Selbstreinigung der Filterpatronen:
    Die Patronen werden über eine Kombination aus Membran- (5) und Venturidüse (6) durch einen Luftimpuls vom Filterkuchen befreit. Diese Reinigung erfolgt automatisch entweder differenzdruck- oder zeitabhängig während des Betriebs. Die Selbstreinigung ist somit auch für kontinuierliche Produktionsprozesse geeignet. Der Staub rieselt über den Staubtrichter in ein Staubsammelgefäß (7). Ein Absperrschieber (8) erlaubt die Entleerung oder das Auswechsels des Staubsfasses unterhalb des Filters ohne dass ein Stillstand des Produktionsprozesses notwendig ist.

  • Das Gehäuse
    Das pulverbeschichtete Gehäuse der Patronenfiltergeräte Typ SFC (9) besteht aus einem ca 3.5mm dicken Stahlblech und ist selbst für widrige Umgebungsbedingungen geeignet. Die Tragrahmenkonstruktion (10) widersteht Erdbeben bis zur Stärke 4 und Windgeschwindigkeiten bis zu 160 km/h. Inspektionsöffnungen (11) und solide Tragösen (12) ermöglichen eine schnelle und sichere Montage und Wartung.

       

Handfeste Vorteile im Praxiseinsatz

  • Baukastenprinzip
    Hohe Flexibilität für kundenindividuelle Lösungen durch modulare Bauweise des Patronenfiltergerätesystems.
  • Strömungsverteilung
    Eine durch CFD-Simulationen optimierte Strömungsverteilung im Patronenfiltergerät sorgt für eine homogene Belastung der Filterpatronen und niedrigen Druckverlust.
  • Pulverbeschichtung
    Die homogene Pulverbeschichtung der Patronenfiltergeräte vom Typ SFC ermöglicht einen langen Betrieb ohne Korrosion - auch unter widrigen Umständen.
  • Unterstützung für hohe Beanspruchung
    Die massive Tragrahmenkonstruktion der Patronenfiltergeräte des Typs SFC widersteht Windgeschwindigkeiten bis 160 km/h und Erdbebenstärke 4.
  • Selbstreinigung durch Pulsreinigung
    Es ist uns mittels CFD- Simulationen und vielen Tests gelungen ein neuartiges und zukunftsweisendes System zur Reinigung der Filterpatronen während des Betriebes zu entwickeln – die "Pulsreinigung" mit Druckluft. Ein starker Druckluftstoß wird durch das optimale Design von Injektor- und Venturidüse erzeugt, der die Patrone vom Filterkuchen während des Betriebes befreit und für eine gleichmäßige Abreinigung der Patrone sorgt. Darüber hinaus verhindert die UAS-Pulsreinigung, dass sich lokale Unterdrücke im Filtereintritt bilden, die den Filterkuchen ins Filtermedium einsaugen und verstopfen. Ein weiterer Vorteil des Systems ist die sequentielle Abreinigung der Filterpatronen, die Schadstoff-Peaks auf der Reingasseite vermeidet. Diese einzigartige und patentierte Pulsreinigung bietet neben den technischen Vorteilen auch niedrigere Betriebskosten. Die Pulsreinigung reduziert den Druckverlust und Verbrauch an komprimierter Luft und gewährleistet gleichzeitig hohe Standzeiten der Filterpatronen.

Vorteile

  • Längere Standzeit der Filterpatronen und dadurch niedrigere Wartungskosten
  • Reduzierung des Druckverlustes
  • Niedrigerer Druckluftverbrauch
  • Geringere Geräuschemissionen

Pfeil_oben2.gif (988 Byte)